Sweet Sexting

31. August 2015

Was ergibt Sex und Texting? Natürlich Sexting der Trend um Beziehungen zu beleben.

Lisa ist schon seit Jahren in einer glücklichen Beziehung mit Stefan. Nach einer beruflichen Veränderung ist sie seit Tagen unterwegs und vermisst ihn, seine Nähe, seinen Body,…  Noch nie waren sie so lange voneinander getrennt. Zeit mal Sexting auszuprobieren. Handy raus, eines von den Apps runtergeladen und los geht´s. Worte fallen ihr gerade keine ein, egal, sie macht mal ein Bild, oh ja, das wir ihm gefallen … und so nimmt das Ganze seinen Lauf. Bildchen hin, Bildchen retour, ein paar heiße Worte und zwischen durch mal Nachhause kommen J Dann beim nächsten Business-Trip wieder weitermachen. So geht, dass schon eine ganze Weile. Aber irgendwie wär mal eine andere Variante süß.

Süße Worte statt nackter Bilder

Pralinen Sweet Texting

Weil einfacher, wird oft der Weg mit Bildern und Videos gewählt um den digitalen Liebesbeweis zu versenden.  Mal abgesehen von den Fallen die im Internet und den Portalen  lauern (automatischer Upload, Fotoklau,…) geht der Grundgedanke des „Texting“ verloren. Text lässt mehr Spielraum. Warum? Wie bei  einem guten Buch, wo die richtigen Worte die Fantasie anregen, kann die Verfilmung oft nicht mithalten. Ein Buch mit Fesselspielchen hat es ja zuletzt wieder bewiesen. Lasst den Gedanken etwas Spielraum und gebt nicht alles mit Bildern und Videos vor.

Ach ja, wo waren wir, süße Variante quasi „Sweet Sexting“. Warum die heißen Worte immer digital übermitteln? Mit pralinamo hat Lisa die Möglichkeit mit einigen wenigen Klicks im Pralinenkonfigurator die Pralinen mit individuellen Worten online zu beschriften, einfach zu bestellen und rasch zu verschicken – auf Wunsch auch gerne direkt. Ob romantisch, ein „Vernasch mich“ oder … Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die geschlossene Verpackung verbirgt den Text auf den Pralinen bis zum Öffnen für den ganz besonderen „Sweet Sexting Effekt“.

So jetzt hat Lisa noch die Wahl mit dabei zu sein beim Öffnen oder die Botschaft auf den Pralinen aus der Ferne schicken. Beides hat seinen Reiz. Sie hat sich entschieden ihm die Pralinen vorab zusenden, versüßt Stefan die Wartezeit und wenn er ein Lieber ist, werden die Pralinen nach der Ankunft gemeinsam vernascht. Da freut sich Lisa jetzt schon drauf. Sweet Sexting!

Und du, bereit für süße Worte?

Jetzt „Sweet Sexting“ ausprobieren

Falls euch eine geniale Idee im Kopf herumgeistert, würden wir uns freuen, wenn ihr uns kontaktieren würdet und uns davon erzählt.

Bildnachweis: mariesache – fotolia.com #82760481

Dieser Eintrag wurde am Montag, 31. August 2015 um 9:49 gepostet und befindet sich in Geschenkideen. Kategorien: Geschenkideen. Schlagworte: liebeserklärung, pralinen, pralinen bestellen, pralinen geschenk, pralinen verschicken, sexting und sweet sexting. Verfolge alle Antworten zu diesem Beitrag mit dem RSS 2.0 Feed.